GESAMTSPIELPLAN JUNGEISBÄREN 2022/2023 VERFÜGBAR

Alle Terminrunden sind abgeschlossen und so konnten wir den bewährten Gesamtspielplan erstellen, in dem alle bisher festgelegten Spiele unserer Jungeisbären-Teams von U7 bis U20 zu finden sind. Bei der U20 wird sich hier nach der ersten Qualifizierungsrunde nochmals ein Update ergeben. Bitte unterstützt unsere Teams speziell bei den heimspielen in der Donau Arena!

Wir wünschen allen Mannschaften eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Viel Spaß und haut rein!

Gesamtspielplan 22-23

 


JUNGEISBÄREN MIT GROSSEM SPONSORENEVENT ZUM HEIMSPIELAUFTAKT AM 10. SEPTEMBER

Das erste Heimspiel der Saison 22/23 unserer U20 stand ganz im Zeichen der Unterstützer des Regensburger Nachwuchseishockeys.

So wurden alle Sponsoren der Jungeisbären in den oberen VIP-Raum eingeladen und bei einem leckeren Buffet von Metzgerei Döhl, Pralinenspezialitäten von www.traeumerie.de und Getränken der Brauerei Bischofshof  war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Vor dem Spiel wurde dann noch das Bild mit allen Gästen und den Teams der U17 und der U20 erstellt, die an diesem Wochenende erstmals in den brandneuen Trikots aus dem Hause Owayo (Made in Regensburg) auflaufen konnten.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Gäste des Tages und alle, die das Regensburger Eishockey ganzheitlich unterstützen.

Ihr gebt uns die Möglichkeit, Nachwuchsarbeit auf höchstem Niveau zu betreiben und unseren Kindern und Jugendlichen die besten Bedingungen zu bieten und den EV Regensburg weiter entwickeln zu können.


JUBILÄUMS-SHIRT 60 JAHRE EV REGENSBURG AB SOFORT ERHÄLTLICH

60 Jahre Eishockey in Regensburg. Das wurde bereits bei der großen Jubiläumsfeier am

  1. Juli in Schwabelweis gewürdigt.

Um diese besondere Tradition zu würdigen, gibt es ab sofort die speziellen Jubiläumsshirts

zum Preis von 20€ pro Stück.

Zeige deine besondere Verbindung zu 60 Jahren Eishockey in Regensburg und bestelle das

limitierte Jubiläumsshirt per Mail unter info@jungeisbaeren.de

Mindestangabe: Name, Stückzahl, Adresse

Aktuell sind nur Erwachsenengrößen von S bis XXL erhältlich. Sollten verstärkt auch Kindergrößen

nachgefragt werden, werden wir hier versuchen, noch separat die entsprechenden Shirts zu

bekommen.


NAMHAFTES U20-TURNIER ALS VORBEREITUNG DER SAISON 22/23 AM 13.08./14.08. IN DER DONAU ARENA

Am kommenden Wochenende veranstalten die Jungeisbären Regensburg ein Vorbereitungsturnier

in der Donau Arena und namhafte Teams aus der bayerischen Umgebung werden zu Gast sein.

 

Folgender Spielplan wurde angesetzt und wir hoffen, dass sich die Regensburger Eishockey-Community

diese Spiele nicht entgehen lässt. Hier spielt mit das Beste, was das bayerische Eishockey in der höchsten

Altersklasse zu bieten hat, und es werden sicherlich sehr intensive und sehenswerte Spiele und eine echte

Standortbestimmung für unsere neu-formierte U20-Mannschaft.

 

Samstag, 13.08.2022

Spiel 1 um 16.30 Uhr                   Augsburger EV vs. ERC Ingolstadt

Spiel 2 um 20.00 Uhr                   Jungeisbären Regensburg vs. EV Landshut

 

Sonntag, 14.08.2022

Spiel 1 um 10.30 Uhr                   Verlierer Spiel 1 vs. Verlierer Spiel 2

Spiel 2 um 14.00 Uhr                   Sieger Spiel 1 vs. Sieger Spiel 2

 

Weitere Vorbereitungsspiele unserer U20 bis zum Saisonstart wie folgt:

Samstag, 20.08. um 19.15 Uhr   Jungeisbären Regensburg vs. Budapest Hockey Academy

Sonntag, 21.08. um 10.15 Uhr   Jungeisbären Regensburg vs. Budapest Hockey Academy

 

Freitag, 26.08. um 18.45 Uhr     Jungeisbären Regensburg vs. Ùjpest Hockey Academy

Samstag, 27.08. um 11.15 Uhr   Jungeisbären Regensburg vs. Ùjpest Hockey Academy

 

Saisonstart am 03.09. und 04.09. mit dem Doppelvergleich in Düsseldorf.

Erste Heimspiele am 10.09. (16 Uhr) bzw. 11.09. (11 Uhr) gegen Dresden.


EV REGENSBURG FEIERT DAS 60-JÄHRIGE VEREINSJUBILÄUM MIT GROSSEM SOMMERFEST

Was für ein toller Eishockeytag im Juli! Mit zahlreichen Aktivitäten beging der EV Regensburg das Sommerfest anläßlich des 60-jährigen Bestehen des Vereins.
Mit einem großen Spendenlauf um den Fußballplatz des Sportparks Schwabelweis ging es um 9.30 Uhr los. Bestens unterstützt vom Armin Wolf Laufteam und den Moderatoren Stefan Irrgang und Armin Wolf ging es für die Cracks des EVR u.a. mit Jonas Leserer, Peter Flache und Chris Heid in die Runden. Maskottchen Bärnie feuerte natürlich alle Teilnehmer/innen an.
Besonders hervorzuheben ist hier das Team der U9, das in großer Anzahl und mit vielen Eltern
dabei war.
Am Nachmittag folgte dann die große Kinderolympiade, bei der über 80 Kinder die verschiedenen Stationen meisterten und ihr Können u.a. beim Weitsprung, Geschicklichkeitslauf, Zielschießen zeigten. Es war wirklich ein toller Anblick, so viele Kinder mit Spaß und Elan bei den einzelnen Übungen zu sehen.
Im Anschluß präsentierten die Eisbären die Trikots der DEL-Saison 2022/2023 und Jakob Weber, Lars Schiller, Jakob Weber und Andrew Schembri aus dem aktuellen Kader, sowie Peter Holmgren, Jakob Leserer und Peter Flache aus dem Aufstiegsteam standen für Autogramme und einen ungezwungenen Austausch mit den Fans zur Verfügung.
Am Abend stand dann noch die Jubiläumsfeier selbst auf dem Programm. Äußerst launig moderiert von Korbinian Held begrüßte 1. Vorsitzender Christian Volkmer die zahlreichen Gäste und stellte noch einmal die Bedeutung des EVR für die Stadt Regensburg heraus. Besonders erfreulich war das Wiedersehen mit den Weggefährten aus früheren Tagen des Vereins. So fanden Gisela Purucker,Eduard Sack, Werner Manhart, Walter Blank, Werner Hännl und Stefan Schnabl den Weg nach Schwabelweis und wurden in diesem Rahmen auch für ihre langjährigen Verdienste um den Verein geehrt.
Besonders interessant waren auch die Ausführungen von Gerhard „Flori“ Nestler, der einige Anekdoten aus den 60er und 70er-Jahren parat hatte, ebenso wie Peter Flache und Jakob Leserer, die aus der „Neuzeit“ des Regensburger Eishockey zu berichten wussten.
Nachdem der offizielle Teil bewusst kurz gehalten wurde, blieb den Gästen aus nah und fern noch genügend Zeit, die ein oder andere Geschichte aus 60 Jahren EV Regensburg auszutauschen und zu resümieren, dass dies eine sehr gelungene Veranstaltung war.
Ein herzliches Dankeschön geht an die, die mit ihrer Unterstützung diesen Tag möglich gemacht haben:
Korbinian Held für die Moderation
Hugo Rückerl, Vorstand des SV Schwabelweis
Bischofshof für die Getränkeversorgung
Metzgerei Döhl für die tolle Verpflegung
Happy time Landstorfer für Besteck und Gläser
Firma Beutlhauser für die Überlassung der Schußanlage
Stemmle Heizungs- und Lüftungsanlagen für eine Spende an den Nachwuchs
Eishockeystammtisch „Die Eisbären“ Pirkensee für die EVR-Geburtstagskarte und die Spende
Tennisschule Walk on Court Jürgen B. Bogner für die spontane Spende
Hammedinger Veranstaltungstechnik für die Bühne und die Lautsprecheranlage
Tennisverein TC Schwarz-Weiß Schwabelweis für die abendliche Bewirtung
Maskottchen Bärnie für die schweißtreibende Begleitung.
Jennifer Lynn für die tolle musikalische Umrahmung
Allen Helferinnen und Helfern des EVR für Auf- Abbau, Salatspenden und Mithilfe bei den verschiedenen Aktivitäten und den Zusammenhalt an diesem Tag.
Unseren Spieler/innen, die mit vollem Elan bei der Sache waren und unseren Verein so gut repräsentieren.

!!60 Jahre EVR - Highlights aus der Geschichte des Regensburger Eishockey Traditionsvereins!!

Hier der erste Teil des großen Rückblicks zur 60jährigen Geschichte des EV Regensburg von und mit Armin Wolf - Fortsetzung folgt!

https://www.youtube.com/watch?v=1pVTshB0NdQ

 


60 JAHRE EISSPORTVEREIN REGENSBURG AM 23. JULI IM SPORTPARK SCHWABELWEIS

Wir freuen uns, euch in Zusammenarbeit mit den Eisbären Regensburg das Programm für

das Eishockey-Sommerfest am 23. Juli in Schwabelweis präsentieren zu können.

Dieser Tag steht vordergründig im Zeichen der Eishockeyjugend mit Spendenlauf am Morgen

und Kinderolympiade am Nachmittag, aber auch die Eisbären Regensburg sind stark vertreten

und werden an diesem Tag das neue Trikot für die DEL2-Saison 22/23 präsentieren. Zudem

werden Andrew Schembri, Jakob Weber, Konstantin Ontl und Patrick Berger für eine Auto-

grammstunde und den ein oder anderen Eishockeyplausch vorbeikommen.

Für Speis und Trank sorgt das Team der Sportgaststätte Schwabelweis. Parkplätze stehen auch

an der Donau Arena zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir noch mehr Teilnehmer/innen für den Spendenlauf

gewinnen könnten. Bitte meldet euch dazu unter https://jungeisbaeren.de/60jahre-evr/ an.

Kommt vorbei und feiert mit uns 60 Jahre EV Regensburg, wir freuen uns auf euch!

 


JUNGEISBÄREN REGENSBURG STÄRKEN DIE NACHWUCHSARBEIT WEITER - NEUER AUFGABENBEREICH FÜR STEFAN SCHNABL

Die Jungeisbären Regensburg erweitern ihr Trainerteam für die Saison 2022/2023. Ehemalige Eisbären Spieler bringen sich verstärkt als Trainer in die Vereinsarbeit ein.

Der Eishockeystandort Regensburg hat sich schon immer über seine herausragende Nachwuchsarbeit definiert. Erst vor kurzem wurde dies erneut mit der erfolgreichen Zertifizierung mit 5 Sternen des DEB Nachwuchsprogramms bestätigt. Die Weiterentwicklung der gesamten Organisation steht nach dem Aufstieg der Eisbären Regensburg in die DEL2 umso mehr im Fokus. Auch die Jungeisbären Regensburg stellen Weichen für eine noch intensivere und professionellere Jugendarbeit. Besonders freut es uns, dass wir viele ehemalige Eisbären Spieler zu einer Mitarbeit im Verein gewinnen konnten.

Die Laufschule liegt weiterhin in den bewährten Händen von Julia Corres. Hier können sich auch Interessierte melden, die Eiskunstlauf nicht auf Leistungsbasis betreiben/erlernen wollen. Nähere Informationen hierzu unter https://jungeisbaeren.de/lauflernschule/ bzw. unter https://jungeisbaeren.de/eiskunstlauf/

Ian Helmrath (Spieler der 1. Mannschaft von 2007 bis 2012) wird in der kommenden Saison die U9 der Jungeisbären übernehmen, zusammen mit Florian Adlhoch, der ebenfalls in der Jugend des EVR ausgebildet wurde. Zusätzliche Manpower bringt Dominik Edinger mit ein, der bereits im Vorjahr Co-Trainer der U9 war.

Mit Vitali Stähle steht in der U11 ein ehemaliger Profi der legendären „SOS-Reihe“ an der Bande und gibt sein Wissen und seine Fertigkeiten an das Team weiter.Er wird in der U11 nach Bedarf von Philipp Grünbeck, Thomas Klisa und Martin Ritter unterstützt, die allesamt Spieler des EVR waren.

Die U13 und damit das Team, das Anfang 2023 am Bambiniturnier teilnehmen wird, wird von Andi Dörfler gecoacht, der bereits in jüngsten Jahren beim EVR aktiv war und hier auch seine eindrucksvolle Karriere als Profispieler beendet hat. Ihm zur Seite als Co-Trainer steht Philipp Grünbeck. Thomas Klisa, Martin Ritter und Thomas Weiss sind auch hier mit an Bord und sorgen dafür, dass die Mannschaft optimal trainiert werden kann.

In der U15 sowie in der U7 hat Ex-Top-Goalie Martin Cinibulk, ebenfalls mit EVR Vergangenheit, die Verantwortung und geht damit in eine weitere Saison als einer der hauptamtlichen Nachwuchstrainer der Jungeisbären. In der U15 wird Martin von Bogdan Selea unterstützt, der mehrere Jahre für die Eisbären in der zweiten Liga aktiv war.

Die U17 wird in der kommenden Saison von Chris Heid betreut, der durch seine Zeit mit den Eisbären in der zweiten Liga in Regensburg sesshaft geworden ist. Er kann auf eine eindrucksvolle Karriere als Spieler (u.a. deutscher Vizemeister mit Augsburg) wie auch als Trainer (u.a. Regensburg, Pfaffenhofen, Deggendorf) zurückblicken. Hier wird es sicherlich viele neue Impulse für die Mannschaft geben, die aktuell im Sommertraining zusätzlich von Jiri Dubsky unterstützt wird.

In der U20 konnten sich die Jungeisbären die Dienste des Kapitäns der Meistermannschaft von 2022 sichern. Nach seinem Karriereende bei den Eisbären Regensburg wechselt mit Peter Flache nun eine Gallionsfigur zu den Jungeisbären und wird seinen unglaublichen Erfahrungsschatz – mit vielen Jahren DEL und DEL2 – an die jungen Talente in Regensburg weitergeben.

Aufgrund der Umstrukturierungen bei den Jungeisbären kommt es auch zu Änderungen in der Eisbären GmbH, die für den Profispielbetrieb verantwortlich ist:

Stefan Schnabl, bisher Co-Trainer und sportlicher Leiter der Eisbären, wird künftig seinen Fokus auf die konzeptionelle Ausrichtung der Nachwuchsarbeit, die organisatorische Vereinsentwicklung sowie die strategische Talentförderung richten und die Standortentwicklung des Vereins weiter vorantreiben. Seine bisherigen Aufgaben als Sportlicher Leiter werden innerhalb der GmbH neu verteilt. Für die Position des Co-Trainers wird aktuell der Markt sondiert.

Wir freuen uns sehr auf das neue Team, das mit viel Erfahrung und gleichzeitig neuen und frischen Ideen einen Meilenstein für die Nachwuchsarbeit der Jungeisbären Regensburg setzen wird.


LARA CORRES VON DEN JUNGEISBÄREN IM U16-AUFGEBOT FÜR DEN EUROPAPOKAL IN BUDAPEST

Wie bereits berichtet hat sich unsere U17-Spielerin Lara Corres mittlerweile in den Fokus des

Nationalteams gespielt.

In diesem Rahmen fand von 11.05. bis 14.05. die Europameisterschaft der U16-Teams in Budapest

statt. Nach kurzer Eingewöhnung und Kennenlernen des Teams in Füssen ging es weiter nach Ungarn,

wo intensive Tage anstanden. Lara lief mit der Nummer 19 im Nationaldress auf und zeigte durchwegs

ansprechende Leistungen. Zudem hat sie seit 01. Mai einen Kaderstatus und darüber hinaus eine

Einladung für die Vorbereitung zur anstehenden U18-WM der Damen in den USA.

Wir gratulieren sehr herzlich und sind wirklich stolz auf eine solch außergewöhnliche Leistung.

Gleichzeitig drücken wir die Daumen, dass es zu einer Nominierung für das Turnier in den USA

kommen wird.

            


EV REGENSBURG „DIE JUNGEISBÄREN“ ERNEUT VOM DEB MIT 5 STERNEN ZERTIFIZIERT

Die durch den Deutschen Eishockeybund (DEB) durchgeführte Auditierung der Nachwuchsarbeit bei den Jungeisbären Regensburg ergab abermals ein sehr erfreuliches Ergebnis. Neben mittlerweile nur noch 12 weiteren Clubs in Deutschland erhielten wir 5 von 5 möglichen Sternen und diese zudem noch als zum Zeitpunkt der Auditierung einziger Club unterhalb der DEL2.

Dazu der 1. Vorstand des EV Regensburg Christian Volkmer: „Der sehr umfangreiche Anforderungskatalog des DEB gibt uns von der Laufschule bis zur U20, auf und neben dem Eis, viele verschiedene Vorgaben und wir sind stolz und glücklich, hier wiederholt das maximale Ergebnis erzielen zu können. Gerade nach den Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, ist dies ein überragendes Ergebnis und zeigt, wie wichtig uns ein optimales Umfeld für unsere jungen Spieler/innen ist. Es ist gleichzeitig Ansporn die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern, um dauerhaft die höchsten Standards der Nachwuchsförderung am Standort Regensburg sicherstellen zu können. Dass dies insgesamt der richtige Weg ist, zeigte sich aktuell nicht zuletzt durch die tollen Leistungen eines Lukas Wagner oder Tim Schlauderer in den PlayOffs der Oberliga Süd.“

Die Jungeisbären Regensburg bedanken sich bei Allen, die mit ihrem Engagement von der Laufschule bis zu U20 dazu beigetragen haben, dass dieses Maximalergebnis erzielt werden konnte!